Bienengift

 



Venus, Eros und die Bienen, von A.Dürer, 1514


Bienengift kann in reiner Form gewonnen werden und als Lösung oder als Salbe benutzt werden. Aber auch Bienenstiche werden therapeutisch angewendet, z.B. in spezifische Akupunkturpunkte als Api-Punktur. Pharmakologisch ist es das wirksamste Bienenprodukt. Vor einer Behandlung muss eine allfällige Allergie abgeklärt werden. Als Heilmittel wird Bienengift bei verschiedenen Krankheiten verwendet:

  • Gelenkentzündungen, Rheuma und Bronchialasthma
  • Verschiedenen Erkrankungen des zentralen und des peripheren Nervensystems, unter anderem bei Multipler Sklerose. 
  • Als Immunmodulator bei Patienten mit geschwächtem Abwehrsystem. 



Alles über Bienengift


Stefan Bogdanov


Bienengift für die Gesundheit: Review  (in Englisch)

Stefan Bogdanov